Halskette “Nofretete”

12,90 

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand
Lieferzeit: 3-6 Werktage

Kette mit Anhänger der Nofretete.
Nofretete, die Schöne ist gekommen, so wird ihr Name übersetzt. Wenn man sich die Büste der Nofretete in Berlin ansieht, weiß man, wie sie zu diesen Namen kam.

Nofretete war die Gemahlin des Pharaos Amenhotep IV, besser bekannt unter dem Namen Echnaton. Ihr Gemahl war ja in jeder Hinsicht außergewöhnlich, so muss es auch nicht verwundern, dass die Eheleute das erste Pharaonenpaar waren, die ihr Privatleben nach außen trugen. Es gibt zahlreiche Reliefs, wo sie in privaten Situationen zusammen mit ihren Töchtern abgebildet wurden.

Nofretete wurde in der Amarnazeit quasi in den Stand einer Mitregentin erhoben und man entwickelte speziell für sie die blaue hohe Krone, die sie auf ihrer berühmten Büste trägt, wie auch auf dieser Halskette.  Für eine Frau ihrer Zeit sehr ungewöhnliche Darstellungen zeigen sie auf dem Streitwagen stehend und beim Niederschlagen von Feinden. Dies waren Szenen, die normalerweise alleine dem Pharao vorbehalten waren. Einige Spekulationen gehen in die Richtung, dass sie als Semenchkare die Regierungsgeschäfte übernommen habe.

Trage diese Kette und Du kannst Freund und Feind hoch erhobenen Hauptes gegenübertreten, denn Du bist nun die Trägerin des Konterfeis von Nofretete mit der Aussage, die Schöne ist gekommen.

11 vorrätig

Beschreibung

Über die Halskette Nofretete

  • gefertigt von einem deutschen Familienunternehmen
  • Größe Anhänger: ca. 1,3cm x 2cm, Kettenlänge 41cm
  • Anhänger Schleuderguss vergoldet
  • Kette aus Tombak (Kupfer-Messing Legierung)