Halskette “Pharaonen und Königinnen”

22,90 

Enthält 19% Mehrwertsteuer
zzgl. Versand

Hier kannst Du eine schöne Kette mit verschiedenen Anhängern von männlichen und weiblichen Pharaonen erwerben. Sie macht jedes Dekolletee zu einem richtigen Hingucker.

Der Begriff Pharao stammt eigentlich erst aus dem Neuen Reich und bedeutet König von Ober- und Unterägypten. Normalerweise müssten alle Herrscher des Alten und Mittleren Reiches König und nicht Pharao genannt werden. Aber selbst Ägyptologen sprechen immer nur von Pharaonen, egal, aus welcher Dynastie sie stammen.

In der Reihe der Pharaonen gab es auch 4 weibliche Pharaonen, die ohne Mitregenten – zumindest zeitweise – alleine geherrscht haben:

Die berühmteste unter ihnen ist sicherlich Hatschepsut, die den großen Terrassentempel in Deir el Bahari hat. Nofrusobek wird den wenigsten bekannt sein, sie war eine Herrscherin der 12. Dynastie. Nachdem Amenemhet IV. keine männlichen Nachkommen hatte, hat seine Schwester das Zepter in die Hand genommen. Tausret ist eine Pharaonin der 19. Dynastie und verfügt über ein Grab im Tal der Könige. Ebenso gibt es noch ein paar wenige Überreste ihres Tempels in der Nähe des Ramesseum. Kleopatra bildet das Schlusslicht in der Reihe der weiblichen Pharaonen. Ob Nofretete, die mit ihrer typischen “Helmkrone” ebenfalls auf dieser Kette abgebildet ist, alleinherrschende Pharaonin war, darüber streiten sich die Gelehrten.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Über die Halskette “Pharaonen und Königinnen”

  • gefertigt von einem deutschen Familienunternehmen
  • Größe der einzelnen Anhänger: ca. 1,5cm x 2,2cm, Kettenlänge 42-47cm
  • Anhänger Schleuderguss vergoldet
  • Kette aus Tombak (Kupfer-Messing Legierung)